Neuigkeiten

ACHTUNG: Außerordentlicher Testtermin

Gemeindeanliegen
Montag, 27. September 2021

Am Samstag, 02. Oktober 2021 in der Zeit von 18:00 - 19:00 Uhr findet ein außerordentlicher Testtermin im Kultursaal Afritz am See statt - als Vorbereitung für den Afritzer Kirchtag.

Um Informationsverbreitung in den sozialen Medien wird gebeten.

ACHTUNG: ab Oktober geänderte Öffnungszeiten für die Covid-Teststraße in Afritz am See

Gemeindeanliegen
Donnerstag, 23. September 2021

Die Covid-Teststraße im Kultursaal Afritz am See hat ab Oktober geänderte Öffnungszeiten:

Montag     08:00 - 09:00 Uhr

Mittwoch  16:30 - 17:30 Uhr

Freitag      16:30 - 17: 30 Uhr


Umbau Billa-Filiale in Afritz am See

Gemeindeanliegen
Mittwoch, 15. September 2021

Die Billa-Filiale in Afritz am See wird umgebaut und ist in der Zeit von

02.10.2021 13:00 Uhr bis 25.11.2021 07:15 Uhr

geschlossen. Bitte in dieser Zeit die umliegenden Lebensmittelmärkte aufsuchen.


Sicherheitstipp - Kohlenmonoxid-Gefahr

Gemeindeanliegen
Freitag, 30. Juli 2021
Sicherheitstipp-Kohlenmonoxid-2021.pdf

Information - Internetbetrug

Gemeindeanliegen
Montag, 19. Juli 2021
Internetbetrug_Kriminalprävention VILLACH.pdf

Neueröffnung Ordination Frau Dr. Helga Dorner

Gemeindeanliegen
Montag, 12. Juli 2021
Neueröffnung_OrdinationDrDorner.pdf

Tausch der Wasserzähler durch Installateur Bernhard Steinwender

Gemeindeanliegen
Mittwoch, 07. Juli 2021

In der Juni- Ausgabe des Gemeindeinformationsblattes von Afritz am See haben wir Euch informiert, dass der Wasserverband Millstätter See sowohl die Wasserzähler als auch die geeichten Subzähler auf Ultraschallwasserzähler umtauschen wird. Dieses Projekt wird vom Installateur Bernhard Steinwender aus Radenthein/Untertweng abgewickelt und startet jetzt. Der Tausch ist kostenlos.

Stellenausschreibung Kleinkinderzieher*in Teilzeit 27,5h als Krankenvertretung für den Kindergarten

Gemeindeanliegen
Dienstag, 06. Juli 2021
Stellenausschreibung Afritz  KKE 27,5h_02.07.2021.pdf

Der Samstag-Nacht-Bus fährt wieder ab 10. Juli 2021 !

Gemeindeanliegen
Dienstag, 06. Juli 2021

 

Wir bieten unserer Jugend, unseren Bürger/innen,

mit diesem Projekt ein sicheres Nachhausekommen!

 

Letztes Jahr wurde auf Grund der COVID-Situation der Betrieb des Samstag-Nacht-Busses stillgelegt.  Laut der neuesten Verordnung entfällt die Sperrstunde für die Lokale - nun haben wir die Möglichkeit den Betrieb wieder auf zu nehmen.

 

Fahrpreis:    4 EURO / Person / einfache Fahrt

 mit dem JUGEND.mobil-Ticket:

nur 2 EURO / Person / Fahrt

 

Fahrpläne

auf  www.kaerntner-linien.at

 

Die Busse bleiben an den herkömmlichen Haltestellen stehen,

die Tickets sind beim Fahrer erhältlich.

 

Das Projekt startete 2001 - beispielhaft ist die seit 20 Jahren bestehende Zusammenarbeit der Gemeinden der Regionalkooperation mit dem Verkehrsträger und dem Verkehrsverbund.       

Algen im Afritzer See

Gemeindeanliegen
Freitag, 25. Juni 2021
Laut Kärntner Seenforschungsinstitut sind die Schlieren, welche derzeit am Afritzer See zu sehen sind, keine giftigen Algen (wie z.B. Blaualgen), sondern eine ungefährliche Algenart. Durch die große Hitze wird der Algenwachstum allgemein gefördert und alle Kärntner Seen haben ein vermehrtes Algenaufkommen. Das Baden in unserem schönen See ist unbedenklich
Algen Afritzer See.jpg

Freiwillige Feuerwehr - die neu gewählten Kommandanten

Gemeindeanliegen
Dienstag, 25. Mai 2021

Am Freitag, 21. Mai 2021 wurden Andreas Jakl zum Kommandanten und Raphael Unterköfler zu seinem Stellvertreter gewählt. Herzliche Gratulation und viel Glück bei dieser verantwortungsvollen und schönen Herausforderung für die Sicherheit von Afritz am See.

FF_neue Kommandatschaft.jpg

Mitteilung Wasserverband Millstätter See

Gemeindeanliegen
Montag, 17. Mai 2021
Lt. Eichgesetz müssen die Wasserzähler alle 5 Jahre getauscht werden. Die Wasserzähler unterliegen gemäß §8 Abs. 1 MEG der Eichpflicht. Die Haftung und die verwaltungsstrafrechtliche Verantwortung für die Erfüllung der Eichpflicht trägt der Bürgermeister, sowie bei Wassergenossenschaften auch deren Obmann. Beide haften mit ihrem persönlichen Vermögen.
Die über die Wasserzähler ermittelten Verbräuche bilden die Basis für die Wasser- und Kanalgebührenverrechnung. Zur Verrechnung der Wasser- und Kanalgebühren ist daher eine ordnungsgemäße, gesetzeskonforme Erfassung der Wasserzählerstände Voraussetzung. Da die Zählerstanderhebung trotz einheitlicher Zählerkarten zunehmend Mehraufwendungen verursacht, haben sich die Verbandsgemeinden des Wasserverbandes Millstätter See (WVM) für eine einheitliche Erfassungsweise auf Basis von Ultraschallwasserzählern entschieden.
Im Namen der Verbandsgemeinden, in Abstimmung mit den jeweiligen Wasserwerken der Gemeinden und/oder den beauftragten Fachbetrieben, welche den Zählertausch für die Gemeinde vornehmen, wird der Wasserverband Millstätter See künftig die Beschaffung und den Tausch von Wasserzählern (Haupt- und Subzähler) organisieren. Auch die Wassergenossenschaften und Privatwasserbezieher sind/werden in dieses Projekt miteinbezogen, da das gesamte Verbandsgebiet des WVM erfasst werden muss.
Für Sie als Verbraucher fallen keine zusätzlichen Gebühren oder Kosten für den Austausch ihrer bestehenden Wasserzähler (Haupt- und Subzähler) an!
Als Beweggründe für die Umstellung auf die intelligenten Wasserzähler sind Effizienzerhöhung im Kundenservice, sowie Kosteneinsparungen und Vereinfachung der administrativen Arbeit im täglichen Betrieb maßgeblich. Planmäßig sollen alle 12.000 Zähler über eine 3-4jährige Periode im gesamten Verbandsgebiet ausgetauscht werden. Die neuen Zähler bringen für den Verband, die Gemeinden, die Wassergenossenschaften und für jeden Einzelnen eindeutige Vorteile.
Mit den verwendeten Ultraschallmesszählern wird es mittelfristig im gesamten Verbandsgebiet keine Wasserzählerkarten mehr geben. Durch die verwendeten Zähler ist eine punktgenaue Vorschreibung der Wasser- und Kanalgebühr möglich. Akontozahlungen aufgrund von Verbrauchsschätzungen werden entfallen. Das Ziel ist es, Ihnen eine vierteljährliche IST-Abrechnung der Kanalgebühren auf Basis des tatsächlichen Verbrauchs zu den bisherigen Stichtagen zu liefern. Auch die Zeit für die Feststellung eines „Gebrechens“ im Haus (tropfende Wasserhähne, rinnende WC-Spülungen etc.) kann dadurch erheblich reduziert werden. Dies schont nicht nur Ressourcen, sondern auch die Geldbörse.

Info_Mitteilung_WVM_Wasserzähler_Fragen_Afritz.pdf