Es weihnachtet am Fischerhof Glinzner am Sonntag, 18. Dezember 2022 um 16:00 Uhr

Gemeindeanliegen
Dienstag, 22. November 2022
Glinzner Weihnachten_2022.pdf

Einladung zu Gemeinderatssitzung 06/2022 am Donnerstag, den 15. Dezember 2022

Gemeindeanliegen
Donnerstag, 08. Dezember 2022
EinladungGR2022.12.15.pdf

Weihnachtliche Weisen in der evangelischen Kirche Arriach

Gemeindeanliegen
Dienstag, 06. Dezember 2022
Einladung Advent 2022.pdf

Gemeindeinformationsblatt Dezember 2022

Gemeindeanliegen
Mittwoch, 30. November 2022
12.2022.pdf

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseiten besuchen!

Mit diesem Kommunikationsmittel möchten wir Ihnen umfassende Informationen über das Geschehen in unserer Gemeinde bieten, wie z.B. Serviceleistungen der Verwaltung, Kultur und Vereinsleben, Veranstaltungstermine und vieles mehr. Diese Homepage ist somit ein wichtiger Schritt zur Erweiterung des Informations- und Serviceangebotes der Gemeinde Afritz am See. Besuchen Sie unser virtuelles Gemeindeamt – wir freuen uns auf Sie!

Ihr Bürgermeister:

Maximilian Linder

Wir sind stolz auf unseren Ehrenbürger Matthias Mayer

Einige Zahlen und Fakten zu Afritz am See

1518 Endgültiges Ergebnis der Volkszählung 2001

Im Jahre 145O wurde der Name Afritz erstmals urkundlich erwähnt. Die Ortsbezeichnung läßt sich vom slowenischen Zober ableiten, womit auf die Beschaffenheit des Geländes hingewiesen werden sollte, welches von breiten Moränenablagerungen geprägt wurde. Diese blieben bis heute stille Zeugen der Eiszeit. In einem Bericht aus dem Jahre 1516 wurde die Kirche St. Nikolai in Afritz als Filiale der Pfarrkirche Treffen erwähnt. Der schon damals herrschende Priestermangel brachte es mit sich, daß der jeweilige Kaplan oder Vikar von Afritz ab dem Jahre 1676 auch die Kirche in Arriach und Wöllan zu betreuen hatte.

28,02 km2

Arriach, Feld am See, Treffen, Fresach, Bad Kleinkirchheim

Zwischen dem Millstätter See und dem Ossiacher See liegt das Gegendtal. Im Zentrum dieses Tales, eingerahmt von den Nockbergen, befindet sich die Gemeinde Afritz. Die bizarre Landschaft wird insbesondere vom Mirnock und vom Wöllaner Nock geprägt. Südlich der Hohen Tauern gelegen, ist Afritz schon vom Klima her begünstigt, da der Einfluß des milden Klimas deutlich spürbar ist.

Villach Bezirksgericht Villach Peraustraße 25, 9500

1991: 1401 Einwohner 2001: 1522 Einwohner 2007: 1474 Einwohner

Villach-Land

Huber Lisa

Ortner Heinz

Gesunde Gemeinde